Aktuelle Ausschreibungen

Ausschreibung Forschungs-Förderungspreis 2022

Förderung der wissenschaftlichen Forschung im Bereich der Epilepsie (vorwiegend Starthilfen) durch die Schweizerische Epilepsie-Liga:

 

Die Epilepsie-Liga unterstützt wissenschaftliche Projekte im Bereich der experimentellen oder klinischen Epilepsie und Epileptologie im Gesamtbetrag von

 

CHF 25’000.-

pro Jahr. Insbesondere soll die Erforschung von Ursachen und Behandlungen der Epilepsie gefördert werden.

Unterstützt werden Wissenschaftler*innen oder Kliniker*innen, die in der Schweiz tätig sind. Der Unterstützungsbeitrag darf für Löhne, laufende Kosten oder für den Einkauf von Geräten verwendet werden.

Die Eingaben müssen in englischer Sprache verfasst werden. Details dazu in den Richtlinien.

Jury ist die Forschungskommission der Epilepsie-Liga. Die Kriterien zur Preisvergabe sind herausragende wissenschaftliche Qualität, die Gelegenheit, neuartige Methoden und Techniken zu lernen, internationale Zusammenarbeit zu etablieren oder zu festigen, sowie Machbarkeit des Projektes und der zu erwartende Nutzen für die Patient*innen.

Es können mehrere Projekte im selben Jahr unterstützt werden. Die Liga ermutigt ausdrücklich Bewerbungen auch für kleinere Projekte und von Nachwuchsforscher*innen.

Gesuche sind einzureichen in elektronischer Form an strassmann@epi.ch.

Termin für die Einreichung von Gesuchen: 

Ausschreibung verlängert bis 31. Mai 2022

Bitte beachten Sie die Richtlinien (Version 2021). Allfällige weitere Informationen erhalten Sie über info@epi.ch oder auf der Webseite der Gesellschaft.